L´TUR

BahnCard & Sparpreis: Smartes Duo für Sparfüchse

BahnCard 25 und BahnCard 50 Foto: Frank Straeter
»TICKETS

TICKET-TIPPS

BAHNREISEN
DB Online Tickets

ONLINE TICKETS
Buchen, drucken, fahren

RICHTIG SUCHEN
Billigere Tickets buchen

BAHNSINN
Auf Schleichwegen
zum Ziel

NOTNAGEL
Früher aussteigen

#MyDB-Ticket ab 17,90
Informieren & buchen

SPARPREIS ab 19,90
Informieren & buchen

SPARPREIS ab 29,90
Informieren & buchen

SPARPREIS KULTUR
Informieren & buchen

SPARPREIS Familie
Mit Kind&Kegel ab 49,–
Informieren & buchen

BAHNREISEN
Tickets vom Discounter

REWE-Tickets:
Smart, flexibel, günstig

LIDL-Tickets:
Straße statt Schiene

BAHNREISEN
Veranstaltungstickets

MESSE FRANKFURT
Günstig zur IAA 2017

Günstig zur Buchmesse

BAHNREISEN
Hin & weg an einem Tag

LÄNDERTICKETS
Heimliche Bestseller

BAHNREISEN
DB Last Minute Tickets

L´Tur: DB Restplätze
zu Schleuderpreisen

BAHNREISEN
Germany by Train

Tickets for Visitors
FAQs and Answers

ÜBER BAHNREISEN 24

Produktion
Impressum
Kontakt
AGB

Bahntickets
online buchen

Surfen, ausdrucken & losfahren geht nur mit Kreditkarte oder Internet-Payment

Keine Warteschlangen am Schalter, stattdessen online zur Reiseauskunft der Deutschen Bahn, gewünschte Verbindung eingeben, Online-Ticket ausdrucken, in den Zug und abfahren – es spricht vieles dafür, Bahn-Tickets online zu buchen. Ganz so spontan wie es sich liest, funktioniert es in der Praxis aber nur mit Kreditkarte oder einem Account bei Paypal bzw. Sofortüberweisung.
Alle anderen müssen sich erst einmal identifizieren und für das Lastschriftverfahren freischalten lassen. Das wiederum setzt aber voraus, dass man sich auf der Website der Bahn registriert und dort seine persönlichen Daten hinterlegt.

Inhaber einer BahnCard – egal ob BC 50 oder BC 25 – sind dann praktisch am Ziel: Nachdem sie ihre Bankverbindung angegeben haben, sind sie für das Lastschriftverfahren qualifiziert.
Alle anderen müssen nach der Eingabe ihrer persönlichen Daten ein Formular ausdrucken und das ausgefüllte Formular dann mit einer Kopie ihres Personalausweises an die Bahn schicken. Die Freischaltung für das Lastschriftverfahren dauert in der Regel ein paar Tage.

Tickets buchen wird unkomplizierter

Weniger Stress beim Buchen: Seit 1. Oktober 2016 muss man beim Buchen von Online-Tickets nicht mehr angeben, mit welchem Dokument man sich bei der Fahrscheinkontrolle ausweisen wird. Stattdessen genügen nun Anrede, Vorname und Name. "Eine Verwechslung von Zahlungs- und Identifikationskarte ist nicht mehr möglich", heißt es bei der Deutschen Bahn.

Für Online-Bucher ist das eine gute Nachricht. Denn genau diese Verwechslungsgefahr hatte oft für Ärger gesorgt, weil Besitzer eines Online-Tickets faktisch als Schwarzfahrer galten, wenn sie sich nicht mit dem bei der Buchung angegebenen Dokument identifizieren konnten.
Ganz ohne Ausweis geht es aber auch ab Oktober nicht. Denn Fahrgäste müssen immer noch nachweisen, dass sie die auf dem Online-Ticket angegebene Person sind. Dazu reicht aber nun ein beliebiger amtlicher Lichtbildausweis.

"Zu den akzeptierten Dokumenten", heißt es bei der DB, "zählen neben dem deutschen Personalausweis und Reisepass alle europäischen Personalausweise und internationalen Reisepässe, ein elektronischer Aufenthaltstitel und die Bescheinigung über die Meldung Asylsuchender (BüMA). Ein Schülerausweis, Führerschein oder Truppenausweis reicht nicht."

ALLE BAHNCARDS AUF EINEN BLICK
Rabattangaben für Flextickets. Sparpreisrabatt immer 25%
BAHNCARD TYP
Bahncard 25
Bahncard 50
MYBahncard 25
MYBahncard 50
Jugendbahncard 25
Seniorenbahncard 25
Seniorenbahncard 50
Probe-Bahncard 25
Probe-Bahncard 50
Ermäßigte Bahncard 25
Ermäßigte Bahncard 50
RABATT
25%
50%
25%
50%
25%
25%
50%
25%
50%
25%
50%
2.KLASSE
62 Euro
255 Euro
39 Euro
69 Euro
10 Euro
41 Euro
127 Euro
19 Euro
79 Euro
41 Euro
127 Euro
1. KLASSE
125 Euro
515 Euro
81 Euro
252 Euro
10 Euro
81 Euro
252 Euro
39 Euro
159 Euro
81 Euro
252 Euro
KAUFEN
her damit
her damit
her damit
her damit
her damit
her damit
her damit
her damit
her damit
her damit
her damit

MÜNCHEN
Besser hinkommen

U-Bahn-Station Marienplatz, München Foto: Frank SträterMünchen sei früher ungefähr so cool gewesen wie Polka vom Cassetten-Rekorder, jetzt aber Deutschlands neue Trend-Location. Schreibt die New York Times. [mehr ….]

HAMBURG
Anreise im ICE für lau

S-Bahn-Haltestelle Hamburg Reeperbahn, Foto: Frank SträterWäre ohne Hafen immer noch ein Dorf und ohne St. Pauli nur ein Geheimtipp. Hat aber beides. Und das ist für die meisten, die hinfahren, schon mehr als die halbe Miete [mehr ….]

TICKET-TIPP STÄDTEREISEN inklusive Hotel & Übernachtung

Städtereisen zu zweit sind pauschel oft günstiger. Foto: Frank SträterEgal ob Berlin, München oder Leipzig: Verreist man zu zweit mit der Bahn und kommt eine Übernachtung im Hotel ins Spiel, sind Pauschalangebote so gut wie immer die günstigere Alternative.
–> TICKET-TIPPS CITY TRIPS

STUTTGART
Besser hinkommen

U-Bahn-Station Schlossplatz Stuttgart. Foto: Frank SträterO.K. – halb Stuttgart ist nach Berlin gezogen. Aber die andere Hälfte hat mit Fanta4, Afrob, Massiven Tönen und Freundeskreis die Republik aufgemischt! Also: Nicht unterschätzen und bei Gelegenheit besser mal vorbei schauen! [mehr ….]

BERLIN!
Arm, sexy, Bahnfahrt gratis

Bundestag in Berlin, U-Bahn-Station, Foto: Frank SträterUnbestritten Deutschlands einzige echte Großstadt. Und mit 7,5 Mio. Besuchern auch die meistbesuchte. Dürften dank Gratis-Anreise mit der Bahn aber bald noch mehr sein [mehr ….]

KÖLN
Günstiger hinkommen

U-Bahn-Station Dom/Hauptbahnhof Köln, Foto: Frank SträterZehn Kölsch: Das brauchen ungelernte Kölner im Schnitt um herauszufinden, dass man einen Bierdeckel auf's Glas legen muss, um nicht dauernd ein neues vorgesetzt zu bekommen [mehr ….]

FRANKFURT
Bahnsinn zahlt sich aus

Römer Frankfurt. Foto: Frank SträterDorf oder doch Mainhattan? Auf jeden Fall: höchste Museumsdichte der Republik, bestgefälschte Altstadt und die entspannteste Showmeile nach Venice Beach! [mehr ….]