Bahnreisen24.Einfach günstiger Bahn fahren

Allgemeine Geschäfts- Bedingungen

Zuständigkeiten, Verantwortlichkeiten und Haftungsfragen, die sich aus der Interaktion zwischen Herausgeber, Nutzern der Website und Dritten ergeben

Das Webmagazin www.bahnreisen24.com (im folgenden: bahnreisen24) ist eine journalistische Publikation, die über Themen informiert, die für Bahnreisende interessant sind. Sämtliche Informationen sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, trotzdem wird für fehlerhafte Informationen und mögliche Folgen bei der Verwendung dieser Informationen durch den Nutzer der Website (im folgenden: User) keine Haftung übernommen.

Die AGB dienen dem Zweck, Zuständigkeiten, Verantwortlichkeiten und Haftungsfragen, die im Rahmen der Interaktion zwischen Herausgeber, Nutzer der Website (im folgenden: User) und Dritten entstehen können, zu klären. Mit dem Besuch der Website und/oder der Nutzung von Links auf Inhalte Dritter und/oder der Inanspruchnahme der angebotenen Vermittlungsleistung erkennt der User diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich an.

1. Werbung/Affiliate-Programme
Die publizistische Arbeit für Bahnreisen24 wird unter anderem durch Werbung bzw. die Teilnahme an Affiliate-Programmen finanziert. Die Partner werden vom Herausgeber mit Sorgfalt ausgewählt. Die Verantwortung für Interaktionen und Transaktionen, die infolge der Betätigung eines Links auf die Website eines Anzeigen- bzw. Affiliate-Partners zustande kommen, liegt dennoch beim User. Haftungsansprüche gegenüber dem Herausgeber von Bahnreisen24 bestehen nicht, es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anzeigen- bzw. Affiliate-Partners.

2. Vermittlungsleistungen
Die publizistische Arbeit für Bahnreisen24 wird unter anderem durch Vermittlungsleistungen finanziert. Dabei werden Produkte oder Dienstleistungen angeboten, die durch Dritte geliefert bzw. erbracht werden. Diese sind auch für die vertragsgemäße und vereinbarte Lieferung der angebotenen Produkte bzw. Dienstleistungen verantwortlich, und mit ihnen kommt auch der Kaufvertrag zustande. Geschäftsgrundlage sind dabei die AGB der jeweiligen Anbieter.

Die Leistungen von Bahnreisen24 beschränken sich darauf

– Usern der Website Produkte bzw. Dienstleistungen zur Kenntnis zu bringen
– Usern den Erwerb von Produkten bzw. Dienstleistungen zu ermöglichen
– Usern die für den Erwerb benötigten Zahlungsprozesse zur Verfügung zu stellen
– Den Anbietern die zur Leistungserfüllung nötigen Daten des Users weiterzuleiten
– Die für die Leistungserbringer entgegengenommenen Zahlungen an diese weiterzuleiten.

Ein Anspruch auf die genannten Leistungen besteht nicht. Vielmehr können die tatsächlich angebotenen Leistungen im Rahmen des beschriebenen Umfangs variieren.

3. Inanspruchnahme von Vermittlungsleistungen
Mit dem Versand einer E-Mail oder dem Ausfüllen eines Formulars zum Zwecke des Erwerbs oder der Reservierung eines Produkts bzw. einer Dienstleistung wird Bahnreisen24 verbindlich mit der dazu nötigen Vermittlungsleistung beauftragt. Der User ist an diesen Auftrag gebunden. Er sichert darüber hinaus zu, dass er mindestens 18 Jahre alt ist und entweder rechtmäßiger Inhaber des Accounts ist, über den die Beauftragung erfolgte, oder den Zugang mit Wissen des Inhabers rechtmäßig genutzt hat.

4. Datenweitergabe
Mit dem Versand einer E-Mail oder dem Ausfüllen eines Formulars zum Zwecke des Erwerbs oder der Reservierung eines Produkts bzw. einer Dienstleistung über bahnreisen24 erklärt sich der User damit einverstanden, dass die zur Leistungserfüllung durch den Anbieter benötigten Daten an diesen weitergegeben werden. Mit der Weitergabe dieser Daten an Dritte liegt die Verantwortung für die rechtmäßige Verwendung dieser Daten bei eben diesen.

5. Angebots- und Leistungsbeschreibungen
Die Beschreibung von Angeboten und Leistungen, die von Bahnreisen24 vermittelt werden, erfolgt mit allergrößter Sorgfalt. Dennoch sind fehlerhafte, unvollständige oder missverständliche Angebots- und Leistungsbeschreibungen nicht ausgeschlossen. Aus dem selben Grund wird für Preisangaben keine Gewährleistung übernommen.

6. Fehlerhafte Angebots- und Leistungsbeschreibungen
Sollte eine Beauftragung auf Grundlage einer fehlerhaften, unvollständigen oder missverständlichen Angebots- oder Leistungsbeschreibung erfolgen, ist der Betreiber von Bahnreisen24 nicht verpflichtet, den Auftrag auszuführen. Ein Anspruch auf Erfüllung der mit dem Auftrag zusammenhängenden Leistungen oder Ersatzleistungen besteht ebenfalls nicht. Wohl aber besteht ein Anspruch auf Rückabwicklung der im Zusammenhang mit einem solchen Auftrag erfolgten Zahlungen. Vergehen zwischen dem Eingang dieser Zahlungen bei Bahnreisen24 und ihrer Rückabwicklung mehr als 30 Tage, besteht ab dem 14. Tag ein Anspruch auf eine Verzinsung in doppelter Höhe des Basiszinssatzes der Europäischen Zentralbank.

7. Haftungsbeschränkungen
Die Angebots- und Leistungsbeschreibungen der von bahnreisen24 vermittelten Produkte und/oder Dienstleistungen stammt von Dritten und wird für die Darstellung auf www.bahnreisen24.com gegebenenfalls redaktionell bearbeitet. Bahnreisen24 kann diese Angaben nicht auf Richtigkeit und Vollständigkeit überprüfen und übernimmt deshalb auch keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität von Angebots- und/oder Leistungsbeschreibungen sowie Preisangaben. Die Angebots- und Leistungsbeschreibungen stellen deshalb kein rechtsverbindliches Angebot dar, Preisangaben sind ohne Gewähr.

8. Salvatorische Klausel, Gerichtsstand
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen unberührt. Gerichtsstand ist Frankfurt am Main.

Frankfurt am Main, den 28.4.2011